Programmieren lernen mit einem Buch

Programmieren kann jeder! Oder besser: Jeder kann programmieren lernen. Viele Leute denken programmieren ist etwas für hoch gebildete Leute, welche Tag und Nacht damit verbringen sich die Fähigkeiten anzueignen. Dem ist nicht so!

Diese Webseite wird ihnen dabei helfen sich selbst die Fähigkeit zum programmieren anzueignen. Etwas der wichtigsten Eigenschaften welche sie benötigen um zu programmieren ist, dass sie gerne Lesen. Lesen ist das A und O der Programmierung. Dies mag auf den ersten Blick verwirrend sein, man sollte doch Programe schreiben, nicht lesen. Jedoch muss jeder Programmierer Programme lesen können. Mindestens genauso wichtig ist jedoch sich stetig weiterzubilden und sich selbständig neue Technologien anzueignen. Dies werden sie, wie praktisch jeder Programmierer über Bücher erreichen.

Wie lernt man programmieren?

Programmieren lernen kann man auf verschiedenste Arten. Sei es online, in einem Kurs oder selbständig mit einem Buch. Die meisten Programmierer haben jedoch mit eine Buch begonnen. Dies ist so, weil damit die wichtigste Eigenschaft eines Programmierers trainiert und gestärkt wird.

Ein Buch führt einem sanft und bequem in die Technologien ein. Für praktisch jede Programmiersprache gibt es Bücher, welche ganz unten starten. Es ist jedoch wichtig dass man das Buch nicht nur durchliest, sondern auch die darin enthaltenen Beispiele und Übungen ausprogrammiert. Ansonsten hat das Buch etwa den glichen Effekt wie wenn sie ein Buch über Fussball lesen anstatt selbst mit einem Fussball zu spielen beginnen. Tatsächlich ist der Vergleich vom erlernen einer Sportart und dem erlernen einer Programmiersprache ziemlich gut. In beiden Disziplinen brauchen sie sowohl Übung, taktisches Know-How, Disziplin und Durchhaltewillen. Besitzen sie einen dieser Eigenschaften nicht, so wird ihnen das erlernen einer Programmiersprache schwer fallen.

Wenn sie die Übungen und Beispiele aus dem Buch immer wieder ausprogrammieren werden sie immer wieder kleine erfolgserlebnisse haben, welche sie dazu motivieren weiter zu machen. Zudem wird ihnen der Syntax immer weniger “Spanisch” vorkommen und sie werden die Begriffe automatisch auswendig lernen.

Mit welcher Programmiersprache beginnen?

Wenn sie noch gar keine Ahnung von irgendwelchen Programmiersprachen haben ist es schwer eine Programmiersprache zu starten zu finden. Am besten ist in dieser Situration immer, wenn man ein Ziel vor Augen hat. Wollen sie beispielsweise eine Webseite programmieren, dann lernen sie HTML und CSS als erstes. Den weiteren Weg wird sich ihnen von alleine auftun.

Haben sie jedoch kein konkretes Ziel vor Augen sollten sie sich eine Programmiersprache aussuchen welche nicht nur leicht zu lernen ist, sondern wo man auch möglichst rasch Resultate und Ergebnis sehen kann. Hier einige konkrete Beispiele:

Mit diesen Programmiersprachen werden sie sehr schnell etwas programmieren können wo sie ein Ergebnis sehen. Dieses Ergebnis wird sie dazu motivieren noch tiefer in die Materie einzutauchen. Sie werden automatisch Neugierig werden was bei anderen Programmiersprachen anders ist. Dies wird sie dazu bewegen sich in andere Programmiersprachen einzulesen und sich so fortleufend weiterzubilden.

Was braucht es um zu programmieren?

Nebst den typischen Eigenschaften, welche sie brauchen um erfolgreich eine Programmiersprache zu erlernen, brauchen sie antürlich auch noch einige materielle Dinge. Klar sollte sein, dass sie ein Computer/Notebook brauchen. Hier noch einige weitere Dinge:

  • Computer oder Laptop
  • Betriebssystem (Windows, Linux, MacOS)
  • Grundlegende Betriebssystem Kenntnisse
  • Zeit
  • Ruhiger Arbeitsplatz
  • Notitzblock und Schreiber

Tipps zum Erfolgreichen lernen einer Programmiersprache

Sich etwas selbst beizubringen kommt immer sehr stark auf die eigene Persönlichkeit udn vor allem Disziplin an. Hier ein paar Tipps welche ihnen das erlernen einer Programmiersprache vereinfachen:

  • Konkretes Ziel vor Augen halten (Webseite, App, Software etc.)
  • Mit einer einfachen Programmiersprache starten
  • Motivation nicht verlieren, sollte mal was nicht klappen
  • Diszipling